Saniertes Rathaus lädt am 2. April zum Bürgerfest ein

Nach fast fünfjähriger Bauzeit ist die Sanierung des Ostflügels des Neuen Rathauses abgeschlossen. „Ab durch die Goldene Pforte!“ heißt es deshalb am Sonnabend, 2. April, von 10 bis 16 Uhr zur festlichen Eröffnung für alle Interessierten.

Die Sanierung des Ostflügels des Dresdner Rathauses ist abgeschlossen. Mit einem Bürgerfest wird die Eröffnung am Samstag, dem 2. April gefeiert. Die Dresdner können die sanierten Räume in Augenschein nehmen, mit Oberbürgermeister Hilbert, den Fachbürgermeistern sowie Stadträten ins Gespräch kommen.

Die Bauzeit war durch viele Probleme geprägt. Es dauerte mit fast fünf Jahren deutlich länger und wurde mit 40 statt geplanten 25 Millionen Euro auch deutlich teurer als geplant.

Das über 100 Jahre alte Gebäude war im 2. Weltkrieg in großen Teilen zerstört worden. In den vergangenen 50 Jahren hat sich ein erheblicher Sanierungsbedarf angestaut.

Gerade mal ein Drittel des Komplexes wurde jetzt auf Vordermann gebracht. Im Rest des Gebäudes dürften die Bauleute auf die gleichen Probleme wie bisher stoßen. Die Planungen für die restlichen zwei Drittel laufen jetzt an. Vor 2019 wird aber wohl nicht weitergebaut.

„Ab durch die Goldene Pforte!“ heißt es am Samstag, 2. April, von 10 bis 16 Uhr zur festlichen Eröffnung für alle Interessierten.

„Ein Gebäude wie das Neue Rathaus, vor etwas mehr als 100 Jahren errichtet, ist nicht nur ein geschichtsträchtiger Ort. Das Gebäude selbst gleicht, durch seine sich wandelnde Architektur, seine Schicksalsschläge und seine Anpassungen an die Zeiten, einem optischen Geschichtsbuch. Mit dem sanierten Ostflügel schlagen wir wieder ein neues Kapitel auf. Ich lade alle Dresdnerinnen und Dresdner sowie die Gäste der Stadt herzlich zum Eröffnungsfest ein.“, sagt Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Nach den Auftritten des Fanfarenzuges eröffnet er das Fest 10 Uhr mit einer Rede an der Goldenen Pforte, Rathausplatz 1. Bis 16 Uhr können alle Gäste die sanierten Räume und Säle auf einem beschilderten Rundgang mit elf Stationen erkunden. Dabei erhalten sie Einblicke in die prunkvolle Kuppelhalle, den Plenarsaal und den Festsaal. Aber auch im Presseraum und den Fraktionsräumen erfahren die Besucher Wissenswertes über das Baugeschehen, die Arbeit der Verwaltung und des Stadtrates. Angebote zu Führungen, Gespräche mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, mit Stadträtinnen und Stadträten sowie Einblicke in das Goldene Buch der Stadt runden das Angebot an diesem Tag ab. Von 14 bis 16 Uhr steht Oberbürgermeister Dirk Hilbert für Fragen in seinem Büro zur Verfügung. Als besondere Aktion verschenkt das Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus seinen Beständen große City-Light-Plakate der Landeshauptstadt Dresden.

Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich. Ein Aufzug befindet sich im Innenhof hinter der Goldenen Pforte, der Zugang ist über die Kreuzstraße möglich.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar