Saniertes Rathaus öffnet seine Pforten zum Bürgerfest

Es hat länger gedauert und ist deutlich teurer geworden als geplant: die Sanierung des Ostflügels des Neuen Rathauses in Dresden. Doch jetzt ist es geschafft und das wird am Samstag mit einem großen Bürgerfest gefeiert.

Von 10 bis 16 Uhr können die Besucher auf einem selbständigen Rundgang die sanierten Räume in Augenschein nehmen. Durch die Goldene Pforte geht es in die Kuppelhalle, die jetzt wieder im historischen Glanz erstrahlt.

 

Im Plenarsaal werden zukünftig wieder die Stadtratssitzungen stattfinden, nebenan im Festsaal verschenkt das Presseamt City-Light-Plakate.

 

Von 14 bis 16 Uhr zeigt Oberbürgermeister Dirk Hilbert sein Büro und steht für Fragen zur Verfügung.

 

Die Fachbürgermeister laden im Festsaal zum Gespräch ein. Angemeldet haben sich Umweltbürgermeisterin Eva-Jähnigen, Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, Sozialbürgermeisterin Kristin Kaufmann und Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch.