Sanierung der Drahtseilbahn Augustusburg

Am 1.Juni beginnen an der Drahtseilbahn Augustusburg grundlegende Umbau – und Sanierungsarbeiten.

Um auch künftig eine reibungslose Fahrt der beiden Wagen gewährleisten zu können, ist die betriebliche Instandsetzung der Bahn und die Ausbesserung der Gleisanlage erforderlich. Im Zuge der Baumaßnahmen erfolgt außerdem die Erneuerung und Umgestaltung der Berg – und Talstation sowie der Fußwege und Plätze rund um die Drahtseilbahn. Die Sanierungskosten in Höhe von 2 Mio. Euro übernehmen der Freistaat Sachsen und der Verkehrsverbund Mittelsachsen. Im Spätherbst soll die Bahn ihre Fahrten wieder aufnehmen. Bis dahin will der VMS gemeinsam mit dem zukünftigen Betreiber, der Erzgebirgsbahn, ein neues Tarifkonzept entwickeln. Damit sollen die Nutzerzahlen nach erfolgter Sanierung gesteigert werden. Im vergangenen Jahr haben 71 000 Gäste die Drahtseilbahn Augustusburg besucht.