Sanierung der Leipziger Straße

Chemnitz – Ab Juli plant die Stadt Chemnitz die Leipziger Straße, in drei Teilabschnitten, umfangreich zu sanieren.

Die Bauarbeiten dazu sollen zwischen der Brücke über die Bundesautobahn A4, bis hin zur Nordstraße, stattfinden. Grund dafür sind sowohl Mängel an der Fahrbahndecke, als auch Beschädigungen am Fußweg und an den Straßenentwässerungsanlagen.

Im ersten Abschnitt werden hauptsächlich die Fahrbahnen, zwischen der Brücke der Bundesautobahn und der Ringstraße erneuert. Danach wird der Fußweg sowie die Entwässerungsanlagen zwischen Ringstraße und Wildparkstraße saniert. Im dritten Abschnitt folgt dann die Fahrbahnerneuerung zwischen Wildparkstraße und Nordstraße.

Für die Sanierungsarbeiten sind insgesamt circa 700.000 Euro geplant. Der Bauabschluss soll voraussichtlich Ende Oktober 2018 sein.