Sanierung der Lohrstraße

Die Sanierung der Chemnitzer Lohrstraße steckt in den Startlöchern.

Nach Angaben des Tiefbauamtes soll die Maßnahme am Donnerstag nächster Woche im Bereich zwischen Chemnitzfluss und Further Straße beginnen. Die Fahrbahn und die Gehwege werden dann abschnittsweise erneuert. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 160.000 Euro.

Durch jeweils nur halbseitige Sperrung sollen der Anlieger- und Fußgängerverkehr weiterhin gewährleistet bleiben. Jedoch ist das Parken auf der Straße bis zur Fertigstellung nicht möglich. Die Sanierung wird voraussichtlich bis Ende März nächsten Jahres andauern.

Größere Kartenansicht

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar