Sanierung der Studentenwohnheime

An den Studentenwohnheimen an der Vettersstraße in Chemnitz wird kräftig gebaut.

Zur Zeit läuft die größte Umbau – und Sanierungsmaßnahme am Wohnheim mit der Hausnummer 52. Einmal fertiggestellt soll der Zugang zu den Zimmern dann teilweise über Laubengänge erfolgen. Die Bewohner zweier gegenüberliegender Räume nutzen dann gemeinsam Bad und Miniküche, die im ehemaligen Gang installiert werden. Nach der Sanierung sollen so 228 Zimmer entstehen. Die Bausumme beläuft sich auf etwa 3,5 Millionen Euro – das Ende der gesamten Maßnahme ist für Dezember diesen Jahres geplant.