Sanierung der Stützmauer auf der Ulrichstraße in Dresden-Loschwitz

Am 6. April beginnen die Sanierungsarbeiten an der einsturzgefährdeten Stützmauer vor dem Grundstück Ulrichstraße 2 in Dresden-Loschwitz. Die Kosten belaufen sich auf ca. 25 000 Euro. +++

Zur Anwendung kommt ein europapatentiertes Verfahren, bei dem die Stützmauer durch Hinterfüllungsverfestigung (Ausspülen, Betonieren und Verankern) entlastet wird. Dabei bleibt die Ansichtsfläche der Natursteinmauer erhalten.

Die Bauzeit wird durch dieses Verfahren deutlich verkürzt. Für die Arbeiten ist eine Bauzeit bis 30. April veranschlagt. Während dieser drei Wochen ist die Ulrichstraße im Bauabschnitt halbseitig gesperrt.    

Mit der Ausführung der Arbeiten wurde die Firma Bau-Sanierungstechnik Ost GmbH aus Glauchau beauftragt.

Quelle: Presse Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!