Sanierung des Chemnitzer Knappteiches

Der Knappteich im Chemnitzer Yorckgebiet soll zumindest teilweise saniert werden.

Da vor allem in den Sommermonaten die Zuflüsse austrocknen, verwandelte sich der idyllische Teich oft in eine stinkende Kloake. Schlecht für die Anwohner und die zahlreichen Spaziergänger.

Nun stellt die Stadt 55.000 Euro zur Verfügung um die Zuflüsse wieder freizumachen.
So soll die Versumpfung des Knappteiches gestoppt werden. Am Samstag wollen engagierte Bürger bereits zur Frühjahrsputzaktion ein Zeichen setzen.

Ab 14 Uhr wird dann rund um den Teich der Besen geschwungen.

Interview: Andreas Wolf – Stadtrat Wählervereinigung Volkssolidarität

Putzwillige Anwohner sind also aufgerufen, sich an der Reinigung ihres Kleinodes zu beteiligen. Damit der Knappteich weiter eine Erholungsoase im Yorckgebiet bleibt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung