Sanierung: Freizeitzentrum „Am Mühlholz“

Am Haus 1 des Freizeitzentrums „Mühlholz“ in der Prinz-Eugen-Straße 34 wird die Fassade saniert und das Dachgeschoss ausgebaut.

Die dringend sanierungsbedürftige Fassade wird erneuert und das Haus erhält neue Fenster. „Durch den geplanten Dachausbau, verbunden mit der Schaffung eines zweiten Rettungsweges, werden sich die Nutzung des Hauses und die Bedingungen für die freizeitpädagogischen Angebote wesentlich verbessern“, erläutert Bürgermeister Thomas Fabian. Neben der Werterhaltung des denkmalgeschützten Gebäudes wird auch eine energetische Optimierung erreicht.

Die Kosten für die Sanierung betragen 300.000 Euro. Der Freistaat Sachsen beteiligt sich mit 150.000 Euro an der Maßnahme.