Sanierung Haupstaatsarchiv

Nachdem im August der Neubau des Magazingebäudes fertiggestellt wurde, beginnen jetzt die Sanierungsarbeiten am historischen Archivgebäude sowie dem benachbarten Verwaltungsgebäude.

Das Hauptstaatsarchiv Dresden ist aus diesem Grund in der vergangenen Woche vom Magazinaltbau in den Neubau gezogen.

Beide Bestandsgebäude werden grundlegend saniert und mit neuen technischen Anlagen ausgerüstet.

Im Verwaltungsgebäude wird die historische Ausstattung erhalten und der Lesesaal zum Vortragssaal umgebaut.
Außerdem erhält das Gebäude einen Aufzug.
Im Magazinaltbau werden neue klimatechnische Anlagen installiert.

Der Freistaat Sachsen investiert insgesamt 21 Millionen Euro in die Sanierung.
Bis zum III. Quartal 2010 soll die Sanierung beider Gebäude abgeschlossen sein.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.