Sanierung Überflieger dauert länger

Das spezielle zeitaufwendige Verfahren zum Füllen der Risse in der Unterführung an der Neefestraße verlängert sich um ca. 14 Tage.

Damit bleiben die Verkehrseinschränkungen auf der Neefestraße voraussichtlich bis zum 5. September bestehen.

Zum Verfahren: In die Risse wird eine Harzmasse gefüllt. Dieser Vorgang wird nach einer Ruhezeit von ein bis zwei Tagen so oft wiederholt, bis die Füllmasse überquillt und damit signalisiert: Alle Risse sind dicht!

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar