Sanitäter des DRK auf dem Dresdner Striezelmarkt im Einsatz

Zwei bis vier Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes sind bis zum 24. Dezember täglich 10 – 21 Uhr auf dem Striezelmarkt präsent und sorgen für die medizinische Sicherheit der Besucher. +++

Der Sanitätsdienst des DRK-Kreisverbandes Dresden e.V. wurde auch in diesem Jahr von der Landeshauptstadt Dresden beauftragt, die medizinische Absicherung des Striezelmarktes zu übernehmen.

„Wir haben uns vor Ort ein Bild gemacht, wie unsere Einsatzkräfte Patienten wegen zu hohem Alkoholkonsums, Bauchschmerzen oder Schwindelgefühlen versorgen“, berichtet Georg Förster, Chef der DRK-Bereitschaft Dresden. „Auch wenn ein Kind seine Eltern vermisst oder umgekehrt Eltern ihr Kind suchen, helfen unsere Einsatzkräfte“, weiß Förster zu berichten. Bislang wurde das Rote Kreuz zu 42 Notfällen gerufen. 

Der Stützpunkt der Sanitäter befindet sich in einem Holzhaus neben der Marktleitung und der Schauwerkstatt und ist gut erkennbar an einem leuchtenden Würfel mit dem Rotkreuz-Logo auf dem Dach.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Deutsches Rotes Kreuz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!