Sattelschlepper rast bei Schkeuditz in Straßengraben

Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Schwerlaster in der Nacht zum Freitag auf der A9 bei Schkeuditz von der Fahrbahn abgekommen. Nach einem Zusammenstoß mit einem Schild raste der LKW weiter in einen Straßengraben. +++

Der Laster kippte bei dem Unfall auf die Seite und blieb liegen. Der Fahrer konnte sich verletzt durch die Dachluke retten und wurde gleich darauf in ein Krankenhaus gebracht.

Laut Polizei war der Mann verwirrt und stand unter Schock, als die Beamten ihn am Straßenrand fanden. Die Bergung des Trucks dauerte bis in die Morgenstunden. Die Strecke war rechtsseitig voll gesperrt.