Sattelzug sorgte für Stau

Hartmannsdorf- Auf der A 72 hat ein Sattelzug bis in den Mittwochmorgen zu einer Vollsperrung geführt.

Der Fahrer war kurz nach Mitternacht in Richtung Hof unterwegs. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Hartmannsdorf kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den angrenzenden Straßengraben, kippte um und blieb quer auf den Fahrspuren liegen.

Der 19-jährige Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 85.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn war für ungefähr acht Stunden ab der Anschlussstelle Niederfrohna voll gesperrt.

Vor der Bergung des Lkw, der Schüttgut geladen hatte, musste dieser entladen werden. Gegen 9.30 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar.