„SAX 3“ verunglückt

Beim Rennen um das sparsamste Auto der Welt in Frankreich ist das Chemnitzer Ökomobil „SAX 3“ am Wochenende ausgeschieden.

Nach einem Unfall auf nasser Fahrbahn fiel Aufgrund eines Programmierfehlers der Antrieb aus.Wenig später verlor das Ökomobil das Dach und blieb auf der Strecke liegen.

Gewinner des ECO-Marathons in Frankreich wurde ein französisches Team, das mit einem Liter Sprit fast 3.400 Kilometer zurücklegte.