SC DHfK ehrt Sportler und Trainer des Jahres 2019

Leipzig -  Der SC DHfK hat am Sonntag seine besten NachwuchssportlerInnen, SportlerInnen und Trainer des Jahres 2019 gekürt. Elena Poschart, Felix Groß, Johanna Reichardt und Julius Meyer-Siebert durften sich über die Ehrung als Sportler beziehungsweise Sportlerin freuen. Außerdem wurden Prof. Dr. Dietmar Junker und Lutz Riemann als Trainer des Jahres ausgezeichnet.

Bei den Nachwuchssportlern bzw. Nachwuchssportlerinnen durften sich SC DHfK-Nachwuchshandballer Julius Meyer-Siebert und Ruderin Johanna Reichardt über die Auszeichnung des Vereins freuen. In der Kategorie "Sportler des Jahres 2019" wurden Elena Poschart, die sich Gold bei der Finswimming-EM sowie Bronze bei der Apnoe-EM erkämpfte und Radsportler Felix Groß gekürt. Der Mann, der einen großen Anteil am Erfolg von Felix Groß hat, wurde ebenfalls geehrt: Der Leipziger Prof. Dr. Dietmar Junker, der im nächsten Jahr 60 Jahre Mitgliedschaft in der Radsport-Abteilung des SC DHfK feiert, wurde zum Trainer des Jahres ernannt. Ebenso wurde dem Finswimming-Trainer Lutz Riemann diese Ehre zuteil. Auch er ist bereits seit 25 Jahren dabei. 

Rund 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Sport kamen für das Vereins-Event zusammen. Unter ihnen tummelten sich Welt- und Europameister, Olympiasieger und -kandidaten sowie zahlreiche Deutsche Meister. Die besten sportlichen Leistungen des vergangenen Jahres wurden für diese Auszeichnungen zuvor ermittelt. In einer vereinsinternen Wahl wurden die Siegerinnen und Sieger anschließend auserkoren.