SC DHfK – gelingt die Überraschung?

Leipzig – SC DHfK-Cheftrainer André Haber wirkt konzentriert, denn nach der 33:29 Auswärtsniederlage gegen den TBV Lemgo wird kein geringerer als der Champions League Sieger von 2014 , die SG Flensburg – Handewitt am Sonntag in der Leipziger Arena auflaufen.

 

 

Die Jungs des SC DHfK sind dementsprechend heiß auf das Spiel. Für Abkühlung in der Defensive will Abwehrchef Bastian Roschek sorgen. Er weiß, wie die grün-weißen gegen Flensburg bestehen, und vielleicht sogar siegen können. Er will mit seiner Mannschaft hinter sicher stehen und die schnellen Konter der Flensburger unterbinden. Das wird allerdings nicht ganz so einfach, denn gegen die Nordlichter aus Flensburg fällt Linksaußen Lukas Binder mit einem doppelten Bänderriss aus. Zum Heimspiel gegen die Spielvereinigung Flensburg-Handewitt werden zum ersten Mal sogenannte Charity Tickets vergeben, mit welchen auch sozial benachteiligte Menschen oder auch wohltätige Vereine Handball-Bundesliga hautnah erleben können. Anwurf des Hanball-Spitzenspiels ist am Sonntag um 15 Uhr in der Arena Leipzig.