SC DHfK gewinnt Prestigeduell gegen Magdeburg

Leipzig – Der SC DHfK Leipzig geht gerüstet in das Pokalwochenende. Gegen den SC Magdeburg gelang den Grün-Weißen ein 28:27-Sieg. Bester Werfer bei den Leipziger war der Neuzugang Yves Kunkel.

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben ihren letzten Test der Saisonvorbereitung am Mittwochabend gewonnen. Im Prestigeduell  gegen den SC Magdeburg setzen sich die Grün-Weißen mit 28:27 durch.

Vor rund 700 Zuschauern in Naumburg kamen die Magdeburger besser ins Spiel und führten nach rund 20 Minuten mit 11:7. DHfK-Coach André Haber stellte darauf hin seine Abwehr um und die Leipziger konnten sich in der Folge wieder herankämpfen. Mit 13:12 ging es in die Pause.

In der teils sehr hart geführten Partie kontrollierten die Leipziger das Spielgeschehen in der zweiten Hälfte zunehmend. Die Grün-Weißen erkämpften sich mehrfach eine zwei Tore-Führung.  In einer hitzigen Schlussphase mit zwei Roten Karten gegen Jurdzs und Chrapkowski entschied Yves Kunkel mit einem Konter in der Schlusssekunde das Spiel. Der Neuzugang war mit insgesamt sieben Treffern gleichzeitig der erfolgreichste Werfer der Leipziger.

Bereits am 15. Oktober treffen die beiden Mannschaften in der Liga wieder aufeinander. Am Wochenende wird es dann mit dem Pokalspiel ernst für die Leipziger.