SC DHFK: Harte Arbeit gegen TuSEM Essen

Leipzig- Die Handballer vom SC DHfK Leipzig trafen am Donnerstagabend in der Quarterback Immobilien Arena auf die Spieler von TuSEM Essen. Am Ende konnten die Leipziger das Spiel mit 26:23 für sich entscheiden.

Das erste Heimspiel diesen Jahres konnte der SC DHfK Leipzig nur mit etwas Mühe gegen seinen Gegner TuSEM Essen gewinnen. In der ersten Halbzeit hatten die Leipziger deutliche Probleme mit dem starken Tempospiel ihrer Kontrahenten und lagen überwiegend mit zwei Toren hinter den Gästen aus Essen. Doch kurz vor der Halbzeitpause trafen die Hausherren zum 14:14 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte  drehten dann die Spieler des SC DHfK auf, stabilisierten ihre Abwehr und konnten in einer entscheidenden Phase des Spiels sechs Treffer in Folge erzielen. In der Schlussphase wurde es noch einmal spannend, als Essen bis auf zwei Punkte an Messestädter herankamen. Zu diesem Zeitpunkt konnte der ehemalige TuSEM-Spieler Luca Witzke zwei wichtige Treffer für die Leipziger verbuchen. Am Ende der Partie freuten sich die Gastgeber über einen 26:23 Sieg über den Aufsteiger.