SC DHfK kann Leistungsträger halten – Boese, Baumgärtel und Oehlrich bleiben

René Boese, Steve Baumgärtel sowie Kapitän Thomas Oehlrich verlängern ihre Verträge beim Drittligisten SC DHfK Leipzig. Für den Verein ist dies ein entscheidender Baustein für das angestrebte Ziel „Bundesliga“.

Alle drei Spieler sind erst kurz vor dieser Saison vom insolventen 1. SV Concordia Delitzsch zum Drittliga-Aufsteiger SC DHfK Leipzig gewechselt und haben sich während der Hinserie als absolute Führungsspieler etabliert.

Thomas Oehlrich unterschrieb für weitere drei Jahre. Der 26-jährige gebürtige Oschatzer trainiert und spielt seit seiner Jungend im nördlichen Sachsen.

Auch die Spieler der rechten Angriffs- und Abwehrseite einigten sich mit dem Traditionsclub. Sowohl Rückraumakteur Steve Baumgärtel als auch René Boese werden zwei weitere Jahre für den SC DHfK auflaufen.

Während Rechtsaußen Boese, mit 83 Treffern bisher bester Torschütze des Kaders, im Februar Vater wird und heimisch werden möchte, hat Baumgärtel selbst Anfragen von Bundesligisten abgelehnt, um in seiner Lieblingsstadt zu bleiben. „Ich fühl mich super wohl und kann mich jetzt mit den Jungs ganz auf das Ziel Aufstieg konzentrieren. Mit unserer Entscheidung für den SC DHfK wollen wir ein Zeichen setzen, dass wir von der Arbeit des Vereins überzeugt sind“ so der gebürtige Cottbusser.

„Wir sind angetreten, die Bundesliga nach Leipzig zu holen. Um dieses Projekt zu verwirklichen, wollten wir die Jungs unbedingt hier binden. Sie passen nicht nur sportlich, sondern auch menschlich sehr gut in die Mannschaft“ zeigte sich Manager Maik Gottas im Anschluss an die Unterzeichnung erfreut.