SC DHfK Leipzig gewinnt knappes Handball-Derby gegen SG LVB

Es war das erwartete Handballfest, dass die beiden Topclubs den rund 350 Zuschauern in der Arena Leipzig am Mittwochabend boten – mit dem besseren Ende für das Zweitligateam des SC DHfK Leipzig, der sich mit 28:21 gegen den Drittligsten SG LVB durchsetzte. +++

Anfangs waren beide Teams noch gleichwertig und zeigten guten Handball. Nach der Pause machte der SC DHfK dann aber deutlich, dass sie immer noch eine Klasse höher spielen als ihre Kollegen der SG LVB und verdient als Sieger vom Platz gingen.

Und auch wenn die Testpartie zum Ende hin die Spannung nicht ganz hoch halten konnte, so war der Abend sowohl aus sportlicher als auch aus gesellschaftlicher Sicht ein Erfolg. Der Eintritt war zwar frei, jedoch konnte jeder Zuschauer eine kleine Spende für die Handballakademie Leipzig/Delitzsch abgeben. So kamen am Ende nach dem Schlusspfiff rund 230 Euro zusammen.