SC DHfK Leipzig gewinnt souverän mit 24:16 gegen den HC Erlangen

Leipzig - Mit 24:16 gewinnt der SC DHfK Leipzig sein letztes Spiel im Kalenderjahr 2021 gegen den HC Erlangen. Wieder einmal vor leeren mussten die Gastgeber aus Leipzig in der Quarterback-Immobilien-Arena gegen den Tabellenzwöflten aus Erlangen ran.

Nach einer kurzen abwechslungsreichen Anfangsphase übernahmen die Hausherren schnell das Zepter und bauten sich Stück für Stück einen soliden Vorsprung raus. Der SC DHfK schien den Gegner fest im Griff zu haben. Nach einer sechs Tore Serie führten die Leipziger zwischenzeitlich mit acht Toren 14:6. Im weiteren Spielverlauf ließen die Gastgeber nicht mehr viel zu und gingen mit einer souveränen 15:8 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte taten sich beide Teams von beginn an vor dem Tor schwer. Es dauerte gut 7 Minuten bis die Gastgeber aus Leipzig den ersten Treffer der zweiten Halbzeit für sich verbuchen konnten. In der Folge wurde es auf beiden Seiten nicht viel besser. Viele vergebene Torchancen und starke Torhüterleistungen, ließen kaum noch Tore fallen. Doch die Fürhung des Teams um Cheftrainer André Haber war zu keiner Zeit in Gefahr, sodass die Leipziger am Ende einen klaren 24:16 Sieg für sich verbuchen konnten.  

Der SC DHfK Leipzig schließt das Kalenderjahr auf dem 8. Tabellenplatz ab. Im neuen Jahr geht es für die Leipziger nach der Winterpause am 09.02. nach Balingen-Weilstetten.