SC DHfK Leipzig steht kurz vor Klassenerhalt

Leipzig – Es war ein Sieg von großer Bedeutung. Mit 28:22 (11:14) schlagen die Leipziger, die Eulen aus Ludwigshafen. Dabei sah es zu Beginn der Partie nicht einfach für die Leipziger aus.

Im Hinspiel unterlag der SC DHfK Leipzig den Ludwigshafenern mit 27:24. Dabei sah es damals in der Halbzeit nach einem Sieg für die Messestädter aus, da sie zu diesem Zeitpunkt mit 14:10 in Front lagen. Es galt sich also zu revanchieren.  In der Anfangsphase konnte das Schlusslicht der Liga dennoch gegen den DHfK stark aufspielen. Nach 21 Minuten stand es bereits 10:6 für die Eulen. Die Leipziger konnten sich rasch fangen und bist zur Halbzeit noch auf 11:14 herankommen.  Nach der Pause zeigten die Grün-Weißen vor rund 4.100 Zuschauern, wer in der Arena das Sagen hat. In der 49. Minute gingen diese dann erstmals mit 21:20 in Führung. Als Ludwigshafen in den letzten zehn Minuten die Luft ausging, war klar, dass der SC DHfK Leipzig zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf holen wird. Ein einziger Punkt fehlt nun nur noch, damit auch in der nächsten Saison Bundesligaluft in Leipzig weht.