SC DHfK: Schweres Spiel gegen die Füchse Berlin steht an

Leipzig - Am Sonntag um 13:30 Uhr empfangen die Handballer des SC DHfK Leipzig im zweiten Heimspiel die Füchse aus Berlin. Nachdem die Grün-Weißen in den ersten beiden Pflichtspielen zwei Siege einfahren konnten, stehen sie aktuell auf Platz Eins der Liga. Trotz kürzlichem Erfolg ist allen bewusst, dass mit den Füchsen Berlin kein einfacher Gegner auf sie wartet.

Vor allem die Spieler werden von den Fans gepusht. Der Grün-Weiße Neuzugang für den Rückraum, Martin Larsen, kam diese Saison aus Frankreich. Er war beeindruckt bei seinem ersten Heimspiel. Larsen kennt die Füchse Berlin bereits aus dem Europapokal. Sein Mitspieler Kristian Sæverås absolvierte noch kein Spiel gegen die Berliner, aber auch er weiß, was ihn erwartet.

Weiterhin gibt es einige Verletzungssorgen. Niclas Pieczkowski, Maximilian Janke, Luca Witzke und einige andere sind noch nicht wieder fit. Hoffnung gibt es allerdings bei Bastian Roscheck. Bei ihm steht ein möglicher Einsatz nach Verletzung noch offen.