SC DHfK startet erfolgreich in den Linden-Cup

Leipzig – Erfolgreicher Auftakt für den SC DHfK Leipzig beim Linden-Cup. Die Handballherren besiegten den Bergischen HC in ihrem ersten Spiel mit 24 zu 20.

In einer umkämpften Partie konnten sich die Leipziger am Ende gegen den Bundesliga-Absteiger durchsetzen. Vor allem die Abwehr funktionierte sehr gut.

Cheftrainer André Haber: „Der Bergische HC war ein guter Testspielgegner, der sich zur neuen Saison gut verstärkt hat.  Wir wussten, dass das ein Gradmesser wird. Wir haben vor allem sehr gut verteidigt und das ist der Schlüssel zum Erfolg gewesen.“

Bester Werfer beim SC DHfK war Andreas Rojewski mit sieben Treffern. Er musste allerdings in der 40. Minute vom Spielfeld, nachdem er mit dem Fuß umgeknickt war. Auch Niclas Pieczkowski konnte aufgrund von Fußproblemen nicht auflaufen. Die Saisonvorbereitung verlief dennoch bis jetzt recht optimal.

Cheftrainer André Haber: „Es wird immer ein Prozess bleiben, uns weiter einzuspielen. Im athletischen Bereich sind wir voll im Fahrplan. Man sieht, dass die Neuzugänge sich schnell integrieren, da sind wir auch auf gutem Weg.“

Im dem Turnier im mittelhessischen Linden muss der SC DHfK am Freitag gegen Hüttenberg und am Samstag gegen Wetzlar auf das Parkett.