SC DHfK verliert gegen den HC Erlangen

Leipzig- Der SC DHfK verlor am Mittwoch gegen den HC Erlangen mit neun Punkten Rückstand. Damit bleibt der Angstgegner der Leipziger weiterhin ungeschlagen.

Der SC DHfK Leipzig musste am Mittwochabend in Erlangen unerwartet deutlich Punkte lassen. Die Mannschaft vom HC Erlangen bleibt damit weiterhin der Angstgegner für die Leipziger. Noch nie konnte der SC DHfK  in Franken Punkte sammeln.

Am Ende stand es 31:22. DHfK-Kapitän Lukas Binder kennt die Gründe für die deutliche Niederlage: „Wir sind relativ schwer ins Spiel reingekommen“, so Lukas Binder. “ Wir hatten zwar am Anfang ein paar gute Minuten, dann haben wir jedoch die Bälle verdattelt und kriegen auf das leere Tor ganz schnelle Gegentore.“
So verloren die Leipziger letztlich mit 10 Toren Unterschied gegen den derzeitigen Neuntplatzierten. Die nächste Gelegenheit die Pleite wieder wett zu machen bekommen die Grün-Weißen bereits am 2. Weihnachtsfeiertag beim Auswärtsspiel in Stuttgart gegen den TV Bittenfeld.

Anwurf ist dann um 17:15 Uhr.