SC DHfK Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

© SC DHfK Leipzig

Leipzig - Am Sonntag dem 11. Februar ist es für die Handballer aus Leipzig soweit, das erste Bundesligaspiel 2018 steht bevor und die Vorbereitungen des SC DHfK geht in die finale Runde.

MT Melsungen heißt der erste Gegener des SC DHfK im neuen Jahr.  Am Dienstag starteten die Mannen um Chefcoach Michael Biegler dafür in die letzte Trainingswoche vor dem Auswärtsspiel. Der Fokus beim Traning liegt vor allem darauf, die Mannschaft wieder zusammenzuführen und die EM-Teilnehmer wieder zu integrieren.

 

 

Bis auf Franz Semper, Andreas Rojewski und Niclas Pieczkowski, die durch Verletzung ausfallen, stehen dem Trainer nun wieder alle Spieler zur Verfügung. Acht Trainingseinheiten liegen noch vor den Grün-Weißen bis zum Spiel in der Rothenbach-Halle in Kassel.

Für die Fans des SC DHfK ist auch in der Rückrunde wieder gesorgt.  Für die Spiele in Melsungen, Berlin und Flensburg können die Handballnarren der Mannschaft wieder mit dem Fanbus nachreisen. Beim Spiel gegen Mannheim besteht dann die einmalige Möglichkeit in einem Sonderzug eine Partyreise anzutreten. Anwurf im ersten Rückrundenspiel in Kassel ist am Sonntag um 15:00 Uhr.