SC DHfK will beim drittem Auswärtsspiel des Jahres punkten

Leipzig - Der SC DHfK spielt am Sonntag in Lemgo und der Gastgeber ist kein leichter Gegner. Es ist das dritte Auswärtsspiel im neuen Jahr.

© Leipzig Fernsehen

Der SC DHfK Leipzig bereitet sich auf das Spiel gegen den TBV Lemgo vor. Nach der herben 34:27-Niederlage gegen Göppingen wollen die Grün-Weißen wieder mehr Biss in ihr Spiel bringen. Vor allem defensiv muss das Team von Trainer André Haber die richtigen Lehren aus der Niederlage ziehen.

Mit Lemgo hat Leipzig allerdings ein Gegner, der kaum Punkte herschenken wird. Unter der Woche musste Haber die Nachricht des Saison-Aus für Außenspieler Raul Santos verkraften.

Gegen Lemgo muss das Team neben dem Langzeitverletzten Jens Vortmann, auch auf Gregor Remke und Niclas Pieczkowski verzichten. Für die Grün-Weißen ist es die dritte Auswärtspartie des neuen Jahres. Gegen Lemgo wird es am Sonntag um 16 Uhr ernst. Das erste Heimspiel des Jahres steht dann am 03.03. auf dem Plan, wenn der VfL Gummersbach in der Arena gastiert. Die Fans warten sehnsüchtig auf die Partie. Bereits über 4.000 Tickets sind verkauft.