SC DHfK will starke Hannoveraner knacken

Leipzig – Auf die Handballfans in Leipzig warten das nächste Spitzenspiel. Am Sonntag empfängt der SC DHfK Leipzig in der heimischen Arena den bislang ungeschlagenen Tabellenführer TSV Hannover-Burgdorf.

 

 

Die Niedersachsen haben sich nach der nicht optimalen vergangenen Saison komplett neu aufgestellt und reisen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen an. Um die Hannoveraner schlagen zu können, muss die Mannschaft von Chefcoach André Haber über 60 Minuten volle Leistung abrufen und konzentriert spielen. Dabei kann das Team nicht nur auf die Fans zählen, sondern auch auf neue Unterstützer. In der Champions des langjährigen Sponsor Marriot Hotel wurden Party-Rent Leipzig und die Krostitzer Brauerei als neue Partner vorgestellt.

Für den SC DHfK Leipzig begann die neue Saison gleich mit den Spitzenspielen und vermeintlich schwereren Gegnern. Ein Vor-oder Nachteil ist das laut Chefcoach aber nicht. Und der heißt nun einmal Hannover. Die Leipziger Handballer hoffen wieder auf die starken Fans als achten Mann, rund 2.500 Tickets für die Partie sind bereits verkauft. Anwurf ist am Sonntag um 12:30 Uhr in der Arena Leipzig.