SC Markranstädt bejubelt neunten Sieg in Folge

Die Handballerinnen des SC Markranstädt haben sich mit einem deutlichen 42:21 Sieg gegen  SC Hoyerswerda durchgesetzt.

Die Handballerinnen des SC Markranstädt haben ihre Siegesserie in der mitteldeutschen Oberliga nicht abreißen lassen. Mit einem deutlichen 42:21 Sieg setzten sich die Piranhas gegen den SC Hoyerswerda durch.

Für das Team des Trainer-Duos Michael Zita und Robert Flämmich war es bereits der neunte Pflichtspielsieg in Folge.

Von Beginn an stellten die Piranhas ihre Überlegenheit defensiv sowie offensiv unter Beweis. Bereits zur Halbzeitpause war das Spiel mit 19:9 so gut wie entschieden.

In der zweiten Hälfte nutzte das Trainer-Duo die Gelegenheit zu einigen Auswechslungen. Unter anderem stand die 18-Jährige Edda Gottschalk im Tor. Auch nach den Wechseld waren die Gastgeberinnen weiter deutlich überlegen und konnten ihre Führung weiter ausbauen. Nach 60 Minuten dann der Endstand von 42:21 .

Am kommenden Samstag  steht in der Stadthalle Markranstädt bereits das nächste Heimspiel auf dem Programm – diesmal geht es gegen den HSV Magdeburg .

Das volle Spiel sehen sie am Montag 19:00 Uhr auf 8 Sport.