Schach matt in Dresden

Die Schach Europameisterschaft in Dresden ist Geschichte.

Der Franzose Wladislaw Tkatschiev erspielte sich gestern den Titel. Er gewann gegen Großmeister Emil Sutowski aus Israel. Bei den Damen gewann Tatjana Kosinjewa aus Rußland. Die Europameisterschaft war eine Veranstaltung der Superlative. Insgesamt waren 553 Aktive am Start und mehr als 1 Million Interessierte verfolgten die Spiele im Internet. Eine gelungene Generalprobe für die Schacholympiade 2008.

Bücher und DVDs bei DresdenFernsehen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar