Schäferhund greift Herrchen an

In Freiberg ist am Dienstagabend ein Schäferhund auf seinen eigenen Herren losgegangen.

Das reinrassige Tier hatte sich in seinem 60-jährigen Besitzer verbissen. Dessen Sohn konnte den Hund von dem Mann trennen und an einem Zaun anbinden. Nachdem eine Tierärztin zu Hilfe gerufen wurde, entschieden sich die Besitzer, das Tier einschläfern zu lassen. Der 60-Jährige musste aufgrund der erlittenen Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Nachrichten, den Wetteraussichten und Sie bekommen 10 Euro Rabatt bei unseren Montags-Auktionen!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar