Schaffung von Mitfahrerparkplätzen

Sachsens Verkehrsminister Morlok spricht sich für die Einrichtung von so genannten Mitfahrerparkplätzen an Bundesstraßen aus.

Nach seinen Worten gibt es im Freistaat keine eingerichteten Mitfahrerparkplätze, allerdings würde bei Pendlern die Nachfrage bestehen.

Inzwischen begrüßt er allerdings die Bereitschaft des Bundes, mit dem Bau von entsprechenden Parkplätzen bessere Voraussetzungen dafür zu schaffen. Wie er weiter sagte, sparen Fahrgemeinschaften Geld und schonen die Umwelt.

Zudem verringert sich die Staugefahr, wenn in weniger Fahrzeugen mehr Menschen unterwegs sind, zudem könne die eine oder andere teure Ausbaumaßnahme dann auf den Prüfstand. In anderen Bundesländern gibt es so genannte Mitfahrerparkplätze, allein Rheinland-Pfalz mehr als 130.

Sie befinden sich genau dort, wo es sinnvoll ist, sich als Fahrgemeinschaft zu treffen. Meist an den Auffahrten zu den Autobahnen, an wichtigen Kreuzungen von Bundesstraßen oder am Stadtrand.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar