„Schau-Rein-Ticket“ für Schüler kostenlos

Ab Donnerstag sind die Fahrscheine für die „Woche der offenen Unternehmen Sachsen!“ erhältlich. Und erstmals kostenlos.

„Schau Rein!“ heißt es vom 9. bis 14. März bei Unternehmen und Institutionen in ganz Sachsen, die ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 öffnen. Ein Novum in diesem Jahr ist die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für die Jugendlichen, die sich in Büros, Werkstätten und Laboren über ihre Wunschberufe informieren wollen.

„Keiner soll wegen mangelnden Fahrgeldes zu Hause bleiben müssen“, begründet Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) das Angebot, „deshalb fördern wir erstmalig sachsenweit das Schau-Rein-Ticket.“ „Ich wünsche mir, dass die Tickets rege genutzt werden, denn die Ausbildungs- und Berufswahl zählt zu den wichtigsten Weichenstellungen im Leben.“, so Prof. Dr. Roland Wöller, Minister für Kultus. Beide Minister sind Schirmherren von „Schau Rein!“

Für jeden Tag in der Woche, an dem die Schüler eine Veranstaltung besuchen, kann ein Ticket gebucht werden. Das „Schau-Rein!“-Ticket wird mit 240.000 Euro aus dem Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen gefördert und von den sächsischen Verkehrsverbünden und Verkehrsunternehmen unterstützt. „Schau Rein! – Woche der offenen Unternehmen Sachsen 2009“ ist ein Projekt der Regionalinitiativen Südwestsachsen e.V., des Wirtschaftsforums Sächsisches Elbland e.V. und B.O.S.S. Leipzig (Berufliche Orientierung für Schüler und Studierende) mit Unterstützung des Freistaates Sachsen, der Bundesagentur für Arbeit und der Kammern.

„Direkt in den Betrieben erhalten die Jugendlichen die Chance, vertiefte Informationen zu ihren Berufsvorstellungen zu erlangen und können sich in ihrem Traumberuf selbst ausprobieren. Sie lernen auch die Anforderungen und Erwartungen der Unternehmen kennen“, so Jurk.

  ++ Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!