Scheune wird privatisiert

Die Scheune in der Äußeren Neustadt wird privatisiert.

Das hat gestern der Kulturausschuss beschlossen. Der derzeitige Programmchef Paul Simang wird ab Januar 2007 auch der künftige Betreiber sein. Allerdings bleiben Gastronomie und Kultur getrennt. Die Immobilie selbst gehört weiterhin der Stadt. Durch die Privatisierung spare man Geld und Zeit, begründete die Stadt diese Entscheidung.