Schienenersatzverkehr in Dresden-Trachau

Die Schienenersatzverkehr-Haltestelle am Haltepunkt Dresden-Trachau kann wegen Brückenarbeiten nicht planmäßig angefahren werden. Weitere Informationen auf www.dresden-fernsehen.de. +++

Verlegung der Haltestelle des Schienenersatzverkehrs in Dresden-Trachau vom 30. März bis 2. April

Auf dem Streckenabschnitt Dresden-Neustadt–Coswig (Dresden) fahren in den Nachtstunden seit dem 8. Februar bis 8. Dezember einige S-Bahnen der Linie S 1 Meißen Triebischtal–Coswig–Dresden–Pirna–Schöna im Schienenersatzverkehr (SEV).

Die SEV-Haltestelle am Haltepunkt Dresden-Trachau kann wegen Brückenarbeiten zum S-Bahnausbau nicht planmäßig angefahren werden. Die SEV-Busse fahren vom 30. März bis 2. April die Haltestelle in der Industriestraße an.

Die Deutsche Bahn bittet die Reisenden um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 5 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 738 und im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.

* 14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.

Alle Kontaktdaten der Presseansprechpartner der Deutschen Bahn finden Sie unter www.deutschebahn.com/presse

Weiterführende Informationen über den DB-Konzern finden Sie unter: www.deutschebahn.com

Quelle: Deutsche Bahn

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar