Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten Albertbrücke

In Fortführung der Bauarbeiten auf der Alberbrücke müssen von Freitag, 18. Juli 9 Uhr bis Montag, 28. Juli 2014, 3:45 Uhr auch die Straßenbahnen vorübergehend weichen. Zwischen Dürerstraße sowie Güntzplatz und Bahnhof Neustadt fahren Busse. +++

Linie 6:            Betrieb in geteilter Linienführung.

Auf dem östlichen Streckenteil verkehrt die Linie 6 von Niedersedlitz über Tolkewitz und Schillerplatz zum Güntzplatz. Von dort aus fahren die Wagen nach kurzem Aufenthalt weiter als Linie 13 nach Prohlis.

Von Wölfnitz kommend fährt die Linie 6 über Bahnhof Mitte wie gewohnt zum Bahnhof Neustadt und weiter als „E6“ über Albertplatz, Carolaplatz und Pirnaischen Platz zur Haltestelle Prager Straße.

Linie 13:          Verkehrt von Prohlis kommend über Wasaplatz und Straßburger Platz zum Güntzplatz. Von dort aus fahren die Wagen nach kurzem Aufenthalt weiter als Linie 6 nach Niedersedlitz.

Linie 43:          Sonderlinie als Ersatz des westlichen Streckenteils der Linie 13. Fährt von Kaditz bzw. Mickten kommend über Liststraße und Bischofsweg zur Haltestelle Görlitzer Straße.

 

EV 6/13:         Startet je nach Anschluss am Güntzplatz für die Linie 6 bzw. Dürerstraße für die Linie 13 und fährt über Sachsenallee, Bautzner/Rothenburger Straße, Albertplatz zum Bahnhof Neustadt und zurück. In Richtung Güntzplatz fährt der Bus  über Carolabrücke und Pillnitzer Straße.

 

Informationen und Fahrplanauskünfte gibt es im Internet unter www.dvb.de, unter der telefonischen Hotline 0351-857 1011 sowie in jedem DVB-Servicepunkt.

 

Während der Sperrzeit erfolgt die Anbindung des unterstromseitig inzwischen verlegten Interimsgleises für Straßenbahnen. Darüber können die Bahnen dann auch während der eigentlichen Rekonstruktion der Alberbrücke fahren. Dazu ist es notwendig, jetzt die noch fehlenden Gleisanschlüsse und die Fahrleitungsanlagen an das neue Interimsgleis anzuschließen. Dazu kommt der Umbau der Signalanlage, die das wechselseitige Fahren der Straßenbahnen absichert.

Ab Montag, dem 28. Juli 2014, fahren die Wagen der Linien 6 und 13 wieder durchgängig über die Albertbrücke. 

Quelle: DVB AG

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar