Schienenreparatur auf der Bodenbacher Straße

Vom 29. Oktober (4 Uhr) bis 5. November (4 Uhr) finden auf der Bodenbacher Straße Reparaturen an den Straßenbahngleisen statt. In dem Zeitraum fahren die Linien 1 und 2 nur bis Zwinglistraße. +++

Von dort verkehren ersatzweise Busse bis Prohlis bzw. Kleinzschachwitz. Um während des Baus wenigstens mit Straßenbahnen bis zur Zwinglistraße fahren zu können, werden Zweirichtungswagen eingesetzt. Die können am Gleiswechsel auf der Bodenbacher Straße, stadtauswärts kurz vor der Augustusbergstraße, umsetzen. Wegen der dort benötigten Wendezeit muss die Zugfolge der Linien 1 und 2 ausnahmsweise mal auf einen 15-Minuten-Takt gedehnt werden. Im Zusammenspiel beider Linien entsteht so ein 7,5-Minuten-Takt zwischen dem Stadtzentrum und der Zwinglistraße. Die Bauarbeiten auf der Bodenbacher Straße sind nötig, um die Gleise und vor allem deren Unterbau im Bereich der hochbelasteten Knotenpunkte Rennplatzstraße und Liebstädter Straße zu reparieren.

Zunächst erfolgt vom 29. Oktober bis 3. November auf rund 65 Metern Länge der Einbau einer so genannten festen Fahrbahn an der Kreuzung Rennplatzstraße. Bei dieser Bauform wird eine Tragschicht aus Beton gegossen. Darin vibrationsdämpfend eingebettet sind gleichzeitig allen nötigen Befestigungen für die Straßenbahnschienen. Nach der Aushärtung werden die Schienen verlegt und der Oberbau geschlossen. Die feste Fahrbahn hat sich bei den Dresdner Verkehrsbetrieben als bisher stabilste Technologie über viele Jahre bewährt. Direkt im Anschluss wechseln die Bauleute zur Kreuzung Liebstädter Straße.

Dort müssen bis zum 5. November auf rund 50 Meter Länge die verschlissenen Schienen der jeweiligen Außenbögen, Isolationslagen sowie diverse Kleineisenteile der Befestigung gewechselt werden. Parallel laufen kleinere Reparaturen an Deckenschluss, Fugen und Entwässerungsdeckeln im Gleisbereich der Bodenbacher Straße etwa in Höhe der Suttnerstraße. Die Gesamtkosten der Baustellen belaufen sich auf knapp 300.000 Euro und stammen aus dem Budget der Verkehrsbetriebe für die laufende Instandhaltung der Infrastruktur. Die Bodenbacher Straße bleibt in beiden Richtungen für Autos befahrbar. Allerdings werden die Überfahrten Rennplatzstraße und Liebstädter Straße für Geradeausfahrer und Linksabbieger während der jeweiligen Bauzeit gesperrt. Umleitungen sind dann aber ausgeschildert.

Quelle: DVB AG

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar