Schkeuditz: 37-jähriger Sven Hofmann vermisst

Seit Sonntag, den 25.Oktober 2015 wird der 37-jährige Sven Hofmann vermisst.

Er wurde durch seine Lebensgefährtin um 14:30 Uhr auf der Äußere Leipziger Straße in Schkeuditz in Richtung Leipzig mit dem Fahrrad gesehen und angesprochen.

Ein Streit gab es nicht, jedoch wurde durch sie starker Alkoholgeruch wahrgenommen.

Herr Hofmann ist psychisch krank und leidet an starken Depressionen. Am 30.10.2012 versuchte er sich schon einmal umzubringen – Zugunfall, welchen er schwer verletzt überlebte. Durch die Lebensgefährtin ist bekannt, dass der Vermisste sich gerne im Wald aufhält (Auenwald).
 

Auf Grund der Tatsachen ist ein Suizidversuch nicht auszuschließen. Herr Hofmann kann wie folgt beschrieben werden:

– Scheinbares Alter 35 Jahre
– 186 cm groß
– schlanke Gestalt
– braune glatte kurze Haare
– grau-grüne Augen
– Tarnfleckhose
– grüner Pullover
– schwarze Jacke
– mit schwarzen Herrenrad unterwegs
– Dreitagebart, Narbe von Unfall linke Gesichtshälfte im Bartbereich

Wer hat den Herrn Hofmann in den letzten 24 Stunden gesehen oder weiß, wo er sich aufhält? Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.