Schlägerei am Chemnitzer Hauptbahnhof

Chemnitz – In der Nacht zu Dienstag kam es gegen 1 Uhr zu einer Schlägerei auf dem Chemnitzer Hauptbahnhof.

© Sachsen Fernsehen

Ein 27-jähriger Deutscher schlug am Bahnsteig 5 wahllos auf einen 56-jährigen Koreaner ein. Ein 50-jähriger Zeuge beobachtete das Geschehen und griff ein. Der 27-Jährige ging daraufhin auch auf ihn los.

Eine Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof bemerkte die Schlägerei und trennte die Männer.

Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde der Täter mit aufs Revier genommen und musste sich einem Atemalkoholtest unterziehen. Dieser ergab einen Wert von 1,59 Promille.

Die attackierten Männer trugen Verletzungen im Gesicht davon und mussten zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen den 27-Jährigen wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.