Schlägerei vor dem „Nachtcafé“

In der Nacht zum Donnerstag feierte ein 21-jähriger Leipziger mit seinem Kumpel in der Leipziger Innenstadt.

Laut Polizei kam es in der Petersstraße im „Nachtcafé“ zwischen dem 21-Jährigen und einem Unbekannten zu einem verbalen Streit. Dieser weitete sich vor der Location gegen 3:15 Uhr zu einer handfesten Schlägerei aus. Dabei schlug der Unbekannte auf den jungen Leipziger mit einer Bierflasche ein. Ein Platzwunde am Kopf war das Resultat, so die Polizei. Anschließend stahl der Unbekannte noch das Handy des 21-Jährigen und floh in unbekannte Richtung.

Das Opfer musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der 21-Jährige erschien gegen 4 Uhr auf dem Polizeirevier Mitte.

Worum es bei dem Streit genau ging, ist bislang noch unklar, da sowohl der Geschädigte, als auch dessen Freund alkoholisiert im Revier erschienen und so nicht näher befragt werden konnten.

Täterbeschreibung:
– 170 bis 175 cm groß
– ca. 19 bis 23 Jahre alt
– kräftige Figur
– vermutlich Asiate
– kurze schwarze Haare mit Igelschnitt
– braune mandelförmige Augen
– trug ein schwarz/weiß gestreiftes langärmliges Sweat-Shirt und dunkelblaue Jeans

Die Polizei bittet Zeugen, welche Hinweise zum Sachverhalt oder dem Täter machen können, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Tel. 0341 966 42234 sowie bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.