Schlägereien am Wochenende in Dresden

Bei Schlägereien sind am Wochenende in Dresden sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Am Samstag hatten drei junge Männer in einer Straßenbahn auf einen 25-jährigen eingeschlagen. Der wurde leicht verletzt, die Schläger festgenommen.

In der Nacht zum Sonntag schlug eine Gruppe Jugendlicher auf der Könneritzstraße unvermittelt auf eine Gruppe von Passanten ein. Dabei wurde ein 25-jähriger Mann schwer, drei weitere Männer leicht verletzt. Die Täter, die deutsch mit osteuropäischem Akzent oder russisch sprachen, konnten flüchten.

In der Albertstadt schlugen zwei Jugendliche einen jungen Mann zusammen. Der erlitt schwere Gesichtsverletzungen. Ein Täter konnte festgenommen werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar