Schlägereien in der Innenstadt

Chemnitz – Gleich zu zwei Auseinandersetzungen musste die Chemnitzer Polizei am Freitagnachmittag ausrücken.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Am Rathaus schlugen am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr vier Personen auf einen Geschädigten ein.

Die Polizei konnte im Nachgang zwei afgahnische Asylbewerber im Alter von 19 und 20 Jahren als zwei der Täter ermitteln. Die Ermittlungen zu den anderen beiden Tatbeteiligten wurden aufgenommen.

Zu einer zweiten Schlägerei kam es schon eine halbe Stunde später in unmittelbarer Nähe der ersten Tat. Zwei syrische Asylbewerber (m/17, m/21) gaben an, von einer Gruppe afghanischer Nationalität angegriffen worden zu sein.

Auch hierzu wurden polizeiliche Ermittlungen aufgenommen. Ob es einen Zusammenhang der beiden Taten gibt, wird geprüft.