Schlag gegen Drogendealer in Tschechien

In Tschechien erfolgte kürzlich eine Großrazzia gegen die Drogenszene. Dabei wurde ein Kilogramm Pervitin, sechs Kilogramm Marihuana und 700 Hanfpflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien sichergestellt. +++

Eine Spezialeinheit der tschechischen Polizei durchsuchte insgesamt neun Objekte. Schwerpunkt waren dabei Dolní Poustevna, Rožany und Šluknov.
 
Innenminister Markus Ulbig: „Die tschechischen Kollegen und Partner leisten eine sehr gute Arbeit. Dafür möchte ich mich bedanken. Die Gespräche in Prag haben deutlich gemacht: Der Kampf gegen Drogen, insbesondere gegen Crystal ist in Tschechien inzwischen ein Schwerpunkt. Wir werden künftig noch enger grenzüberschreitend zusammenarbeiten und diesen Kriminellen gemeinsam den Kampf ansagen.“

Quelle: Sächsisches Staatsministerium des Innern 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar