Schlagloch hier und Schlagloch da…

Die Straßen-Winterschäden sind größer als erwartet.

Der Frost hat auf einigen Straßen nicht nur den Belag zerstört, sondern auch die darunter liegende Tragschicht. Im Stadthaushalt sind aber keine speziellen Gelder für Schäden dieser Art vorgesehen.

In den letzten beiden Jahren wurden 1,9 Millionen Euro für die Straßenbauunterhaltung ausgegeben. Für die normale Instandhaltung würden 6,5 Millionen Euro benötigt. Ob das Budget aufgestockt wird, ist unklar.