Schlagloch verursacht Unfall

Chemnitz – Ein Schlagloch wurde am Sonntag einem Fahrradfahrer zum Verhängnis.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Gegen 8.45 Uhr fuhr der 20-Jährige mit seinem Mountainbike die Promenadenstraße in Richtung Müllerstraße entlang, als ihm plötzlich der Lenker verriss. Er verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrrad, stieg unfreiwillig über den Lenker ab und verletzte sich bei dem Sturz schwer.

Nachdem sich der Unfall ereignet hatte, ermittelten die Beamten, warum der junge Mann gestürzt war. Vor Ort stellten sie ein tiefes Schlagloch als Ursache fest. Dieses war aufgrund der Regenfälle mit Wasser vollgelaufen und somit nicht als Schlagloch erkennbar.

Wie hoch der bei dem Unfall entstandene Sachschaden ist, kann bislang nicht beziffert werden.