Schlaglöcher ade? – Leipzigs Straßen sollen saniert und ausgebaut werden

Die Stadtverwaltung will im Rahmen des Deckenbauprogramms 2012 bis November diesen Jahres 14 Hauptstraßen in Leipzig ausbessern. Dafür wären insgesamt 3,4 Millionen Euro notwendig. +++

Auf dem Plan für einen Um- oder Ausbau stehen folgende Straßen:

– Brünner Straße (von Ratzelstraße bis Lützner Straße, 636.000 Euro)
– Schönauer Straße (von S-Bahn-Brücke bis Ratzelstraße, 592.000 Euro)
– Brückenstraße (360.000 Euro)
– Riesaer Straße (330.000 Euro)
– Eutritzscher Straße (257.000 Euro)
– Richard-Lehmann-Straße (zwei Maßnahmen: 250.000 Euro und 97.000 Euro)
– Zweinaundorfer Straße (200.000 Euro)
– Prager Straße (197.000 Euro)
– Knoten Wundtstraße/Schleußiger Weg (176.000 Euro)
– Brüderstraße (150.000 Euro)
– Göbschelwitzer Straße (140.000 Euro)
– Schützenstraße (78.000 Euro)
– Virchowstraße (75.000 Euro).

Ob das Vorhaben realisiert wird, entscheidet sich bei der Ratsversammlung am 18. April 2012