Schleuderpartie durch Fahrfehler

Chemnitz-Kaßberg: Am Montag waren ein VW Polo und ein Lkw Mercedes auf der Zwickauer Straße unterwegs, die 34-jährige Polo-Fahrerin im rechten und der 49-jährige Lkw-Fahrer im mittleren Fahrstreifen.

Der Polo geriet offensichtlich wegen eines Fahrfehlers ins Schleudern und in der Folge vor den Lkw, wobei es zur Kollision zwischen den Fahrzeugen kam. Danach schleuderte der Polo weiter nach links und blieb auf der angrenzenden Mittelinsel, kurz vor dem Gleisbett, an einem Mast stehen. Bei dem Unfall zog sich die 34-Jährige leichte Verletzungen zu, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu verzeichnen, am Mast entstand kein Schaden.