Schließung des Offenen Freizeittreffs „Zirkel“ vorgeschlagen

Der kommunale offene Freizeittreff (OFT) „Zirkel“ in der Langen Straße 25 soll dem Leipziger Stadtrat zur Schließung zum 1. Juni vorgeschlagen werden. Das beschloss Oberbürgermeister Burkhard Jung auf Vorschlag von Bürgermeister Thomas Fabian in seiner wöchentlichen Dienstberatung.

Gründe sind die schwierige Haushaltslage und der benötigte Investitionsbedarf für diese Einrichtung, so die Verantwortlichen der Stadt. Den Kindern und Jugendlichen, die zur Zeit den OFT „Zirkel“ nutzen, werden alternative Freizeitmöglichkeiten in benachbarten Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen aufgezeigt.

In der Umgebung sind die kommunalen Einrichtungen OFT „Rabet“ und das Jugendkulturzentrum „O.S.K.A.R“ zu finden. Dazu kommt eine Vielzahl von Angeboten freier Träger wie der OFT „SOJA“ der Heilig-Kreuz-Kirche und der OFT „Tante Hedwig“ des Internationalen Bundes (IB), heiß es aus dem Rathaus.