Schließung: Ibis und Novotel betroffen

Wie die Hotelgruppe Accor am Donnerstag bekannt gab, werden die beiden Hotels Ende Februar geschlossen.

Die Mietverträge der beiden Hotelmarken werden von Seiten des Eigentümers nicht verlängert.

Grund für diese Entscheidung sind offenbar unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie die die Hotels zuküftig weiter betrieben werden sollen. Laut Medieninformationen will der Eigentümer des Gebäudekomplexes am Brühl die Hotels zunächst auf unbestimmte Zeit schließen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt unter einer anderen Hotelmarke weiterzuführen.

Die beiden Hotels in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof waren beiden rund 20 Jahre lang in Betrieb.